#frankfurt food

Frankfurt COA…

Frankfurt COA

Wenn ich Eines in Frankfurt gelernt habe, das Bahnhofsviertel in Frankfurt ist immer für eine Überraschung gut. Die einen denken dort würden nur die mittellosen Alkoholisierten ihre Ecken bewachen und die Hand ausstrecken, die Anderen vermuten dort nur Prostitution und mysteriöse Geschäftemacher. Offensichtlich oder auf den ersten Blick würde man nicht vermuten, dass man dort unglaublich gut Essen gehen und außergewöhnliche Bars besuchen kann.

Frankfurt

Meine Freundin hat mich hier in Frankfurt besucht und bevor sie zurück nach Hause ist, sind wir für einen Abstecher ins Bahnhofsviertel gefahren. Ich habe dort zwei absolute Lieblings „Foodstops“. Einmal ein ganz kleines vietnamesisches Restaurant, auf das ich ein andermal eingehen werde und das Andere ist die Asiatische Küche im „COA“.

[Best_Wordpress_Gallery id=“1″ gal_title=“Frankfurt COA“]

 

Wir bestellten uns einmal den Glasnudel Salat mit Hähnchen, Edamame und die Philadelphia Sommerrolle. Alles war einfach Hammer! Gerne hätten wir uns auch noch das Hainanese Chicken oder die Dumplings bestellt aber das wäre definitiv zu viel gewesen und muss dann bis zum nächstes mal warten und es wird definitiv ein nächstes mal geben!

Die Indoor Location, absolut geschmacklich aber doch auch individuell. Nicht zu minimalistisch, was sich in vielen Restaurants teilweise zu stark durchgesetzt hat aber auch nicht zu viel, da auf die richtigen Highlights und die Beleuchtung gesetzt wird.

Für den Sommer sind diese leichten Gerichte und die frischen Kräuter einfach genau das Richtige. Zwei Brüder die eine Idee in ihrem Kopf mit dem entsprechenden Wissen in ein erfolgreiches Konzept umgesetzt haben.

Love,
Blondiemittendrin

http://www.coa.as

COA Business Google

Kommentar verfassen